Pura Vida Ayurveda: Kürbis-Kokossuppe mit Salbeicrunch und rosa Pfeffer

Zutaten

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten
Zutaten für 4 Personen

 

Zutaten für die Suppe:

400 g Kürbis, gewaschen, geschält und in grobe Würfel geschnitten
200 g rote Linsen, gewaschen

4 EL Ghee (alternativ Kokosöl)

1 Liter Gemüsebrühe
400 ml Kokosmilch, cremig (Dose)
2 Zwiebeln, geschält und fein gewürfelt
1 Stück Ingwer, geschält und fein gewürfelt
2 Knoblauchzehen, geschält und fein gewürfelt

1 Stange Zitronengras, geklopft
1 TL Kreuzkümmelsamen
1 TL Senfsamen

1 TL Kurkuma, gemahlen
1 Limette (Saft)

Salz und Pfeffer aus der Mühle

 

Topping:

1 Bund frischer Salbei, gewaschen und die einzelnen Blätter abgezupft

2 EL Ghee
4 TL rosa Pfefferkörner

 

Zubereitung

Zubereitung

  • In einem großen Topf das Ghee erhitzen, Senfsamen hineingeben und aufploppen lassen.

 

  • Kurkuma und Kreuzkümmel hinzugeben, Knoblauch-, Zwiebel- und Ingwerwürfel und Zitronengrasstängel und dazugeben und etwa 3 Minuten anrösten.

 

  • Die Kürbiswürfel dazugeben und anbraten, mit 100 ml Brühe ablöschen.

 

  • Die gewaschenen Linsen, Kokosmilch und etwa 500 ml Brühe dazugeben und 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, ab und zu umrühren. Am Ende der Kochzeit Zitronengras entfernen, Limettensaft dazugeben.

 

  • Die fertig gegarte Suppe bis zur gewünschten Konsistenz mit einem leistungsstarken Blender oder Pürierstab pürieren, evtl. noch Brühe dazugeben, wenn sie zu sämig ist. Mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

 

  • 2 EL Ghee in einer kleinen Pfanne erhitzen, die Salbeiblätter darin etwa 2 Minuten anbraten, bis sie crunchig sind, dann Pfanne vom Herd nehmen und beiseite stellen.

 

  • Die Suppe in vorgewärmten Bowlschalen anrichten, mit Salbeicrunch und rosa Pfefferkörnern dekorieren und warm servieren.

 

Guten Appetit!